02 Nov

Kiesbeet

Veröffentlicht von

Lebensraum für Trockenheitskünstler: blühendes Kiesbbeet

Blühende Kiesbeete sind ein ganz besonderer Lebensraum und ein echter Blickfang, ihre Besonderheit: hier wachsen Pflanzen, die ausgesprochen trockenheitsverträglich sind und nach der Anwachsphase nicht mehr gegossen werden müssen.

Um diesen Pflanzen die optimalen Voraussetzungen zu geben, sind allerdings Vorarbeiten nötig: der vorhandene Gartenboden muss ausgehoben werden und durch kiesiges, nährstoffarmes Substrat ersetzt werden. So kann auch in Regenperioden Wasser gut abziehen und unerwünschter Aufwuchs hat weniger Chancne, sich anzusiedeln.

Bepflanzt wird das Kiesbeet dann mit Stauden, die sich über diesen kargen, trockenen Standort freuen: Lavendel, Blutstorchschnabel, Steinquendel, Katzenminze gedeihen wunderbar und sind aufgesprochene Insektenmagnete!

Ein blühendes Kiesbeet ist somit nicht nur ziemlich pflegearm, sondern auch eine wunderbare Alternative zu trostlosen "Steinwüsten".

Gerne unterstützen wir Sie bei der Anlage Ihres blühenden Kiesbeetes!

 

 

Blühender Lavendel im Kiesbeet

 

 Die Wolfsmilch fühlt sich im nährstoffarmen Kiesbeet wohl!